Privacy & cookie policy

Gemäß Art. 13 des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196 vom 30. Juni 2003 informieren wir Sie wie folgt: Im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften garantiert Europa srl, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten unter Beachtung der grundlegenden Rechte und Freiheiten sowie der Würde des Betroffenen erfolgt (Art. 4 Abs. 1 Buchstabe i) des Datenschutzgesetzes), und zwar mit besonderer Bezugnahme auf die Vertraulichkeit, die persönliche Identität, das Recht an den personenbezogenen Daten und deren Schutz. Auf dieser Seite werden die Modalitäten der Verwaltung der Website www.campingeuropa.org im Hinblick auf die Verarbeitung der auf die Personen, die mit dem Online-Dienst interagieren, bezogenen Daten beschrieben: Die Erteilung der Informationen erfolgt laut gesetzesvertretendem Dekret 196/2003 (in der Folge Datenschutzgesetz) nur für die hier einschlägige Website und nicht auch für andere Websites, zu denen der Nutzer eventuell über Links gelangt; für diese kann Europa srl in keiner Weise haftbar gemacht werden.

VORGÄNGE DER DATENVERARBEITUNG UND DEREN ZWECKE

Die Übermittlung aller personenbezogenen Informationen beruht auf Ihrer freien Entscheidung. Die Informationen, die Sie uns mit der Versendung einer E-Mail und/oder mit dem Ausfüllen des Registrierungsformulars übermitteln, werden ausschließlich dazu verwendet, Ihre Anfragen zu beantworten oder von Ihnen vorgebrachte Wünsche zufrieden zu stellen. Nachdem Sie sich zur Erteilung der entsprechenden gesonderten Zustimmung entschlossen haben, kann unsere Organisation die personenbezogenen Daten für Zwecke wie die Mitteilung von Werbe- und Handelsinformationen zu neuen Produkt- oder Serviceangeboten nutzen, und zwar per Post, Telefon und/oder mit elektronischen Kommunikationsmitteln (z.B. E-Mail, Fax, SMS, MMS oder Newsletter) bzw. mit automatisierten Systemen; dies dient der Verbesserung der angebotenen Serviceleistungen oder dem Unterbreiten von kommerziellen Angeboten, die stets die individuelle Abstimmung auf Ihre Anforderungen und auf Neuheiten, die Sie interessieren könnten, anstreben. In diesem Rahmen und für vorstehend genannte Zwecke erfolgt die Erteilung der Zustimmung zur Verarbeitung der auf die eigene Person bezogenen Daten rein freiwillig; dabei bleibt das Recht, sich ganz oder teilweise zu widersetzen (Art. 7 Abs. 4 Buchstabe b des Datenschutzgesetzes), unberührt, und die ausbleibende Zustimmung zieht keinerlei Auswirkung auf die im Zusammenhang mit der Aktivierung des angeforderten Dienstes bestehenden oder sich anbahnenden Beziehungen nach sich, lediglich die Vornahme der vorstehend genannten Tätigkeiten wird ausgeschlossen.

MODALITÄTEN DER DATENVERARBEITUNG

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann mit oder ohne elektronische bzw. automatisierte Hilfsmittel erfolgen und umfasst alle laut Art. 4 Abs. 1 Buchstabe a des gesetzesvertretenden Dekrets Nr. 196 vom 30. Juni 2003 vorgesehenen Vorgänge, die für die vorliegend einschlägige Datenverarbeitung erforderlich sind; in jedem Fall erfolgt die Datenverarbeitung unter Beachtung aller Vorsorgevorkehrungen, welche Datensicherheit und -vertraulichkeit garantieren. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich von Personen, die als Verantwortliche der Datenverarbeitung bestellt wurden, oder von durch den Inhaber der Datenverarbeitung ____________ beauftragtem Personal verarbeitet; um das Risiko von Datenschutzverletzungen zu Lasten der Nutzer durch Dritte so weit wie möglich zu vermindern, trifft besagter Inhaber alle Mindestvorkehrungen für die EDV-Sicherheit, die kontinuierlich und immer dann, wenn es sich als unbedingt notwendig herausstellen sollte, aktualisiert werden.

INTERNETBESUCHSDATEN

Die dem Betrieb dieser Website dienenden EDV-Systeme und Software-Verfahren erwerben während ihrer gewöhnlichen Anwendung einige personenbezogenen Daten, deren Übermittlung implizit mit der Nutzung der Internetkommunikationsprotokolle verbunden ist. Es handelt sich um Informationen, die nicht erhoben werden, um mit identifizierten Betroffenen in Zusammenhang gebracht zu werden, die es aufgrund ihrer Natur jedoch über Verarbeitungsschritte und die Verknüpfung mit im Besitz Dritter befindlicher Daten ermöglichen könnten, die Nutzer zu identifizieren. Unter diese Datenkategorie fallen folgende Daten: die IP-Adressen oder Domain-Namen der Computer, die von den die Website besuchenden Nutzern verwendet werden; die mit der Zeichenfolge URI (Uniform Resource Identifier) ausgedrückten Adressen der angeforderten Ressourcen; die Uhrzeit der Anfrage; die für die Anfrage beim Server verwendete Methode; die Größe der Datei, mit der die Anfrage beantwortet wird; der den Status der vom Server erteilten Antwort (erfolgreiche Beantwortung, Fehler…) bezeichnende Nummernkode; weitere Parameter des Betriebssystems und der EDV-Umgebung des Nutzers. Diese Daten werden nur verwendet, um anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten, und um den korrekten Betrieb der Website zu überwachen; sie werden nach ihrer Verarbeitung umgehend gelöscht. Sollten Computerstraftaten zu Lasten der Website begangen werden, könnten die Daten für die Ermittlung der Verantwortlichkeit herangezogen werden.

FREIWILLIGKEIT DER DATENÜBERMITTLUNG

Die freiwillige, ausdrückliche und willentliche Versendung von E-Mails an die in dieser Website genannten Adressen zieht den Erwerb der Adresse des Absenders – diese ist notwendig, um die Anfragen beantworten zu können – sowie etwaiger weiterer in der Nachricht enthaltener personenbezogener Daten nach sich. Die personenbezogenen Daten werden über den Zeitraum hinweg verarbeitet, der unbedingt notwendig ist, um die Zwecke, zu denen sie erhoben wurden, zu erreichen oder um genau umrissene gesetzliche Verpflichtungen zu erfüllen. Es werden spezifische Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um dem Verlust der Daten, widerrechtlicher oder nicht korrekter Verwendung und unbefugtem Zugriff vorzubeugen.

COOKIES

Bei Cookies handelt es sich um Textfragmente, die von der Betriebssoftware der Website zum PC des Nutzers/Besuchers gesendet werden. Ein Cookie kann Informationen wie die ID des Nutzers enthalten, welche die Website verwendet, um die besuchten Seiten zu kontrollieren; die einzigen Informationen personenbezogener Natur, die ein Cookie enthalten kann, sind jedoch die vom Nutzer selbst übermittelten Informationen. In jedem Fall wird unterstrichen, dass die Website keinerlei personenbezogenen Daten der Nutzer erwirbt, dass für die Übermittlung von personenbezogenen Informationen keine Cookies verwendet werden, und dass auch keinerlei sog. persistenten Cookies oder Systeme für das Verfolgen der Nutzer zur Anwendung kommen. Die Verwendung von Sitzungsvariablen (deren Werte nicht dauerhaft auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden, und die mit Schließung des Browsers verschwinden) beschränkt sich rigoros auf die Übertragung von Identifizierungsdaten der Sitzung (bestehend aus zufällig vom Server generierten Zahlen) und auf die Daten der Softwareanwendung, die notwendig sind, um einen sicheren und effizienten Besuch der Website zu gewährleisten: Die Sitzungsvariablen (sog. Cookies) können es überflüssig machen, auf Computertechnologien zurückzugreifen, welche die Vertraulichkeit des Internetbesuchsverhaltens der Nutzer beeinträchtigen können und den Erwerb von die Person des Nutzers identifizierenden Daten ermöglichen.

Auf dieser Website ist zum Zweck der vorübergehenden Speicherung von Daten ein Sitzungscookie aktiv, der 30 Minuten nach dem Ende des Besuchs der Website verfällt. Diese Website ist außerdem bei Google Analytics registriert, jedoch nur zu dem Zweck, statistische Daten zum Besuch der Website zu erheben. Alle erhobenen Daten sind anonym und werden nicht zu anderen Zwecken verwendet.

BESCHRÄNKUNG DER KENNTNIS DER DATEN

Es dürfen nur Personen von den Daten Kenntnis erlangen, die vom Inhaber der Datenverarbeitung, dem/der unterzeichneten Europa srl als Verantwortliche oder Beauftragte für die Datenverarbeitung bestellt wurden.

WEITERGABE UND VERBREITUNG

Die Daten können weitergegeben werden; darunter versteht man, ein oder mehrere Rechtssubjekte von den Daten in Kenntnis zu setzen, und zwar mit folgenden Vorgaben:

  • Weitergabe an öffentliche und private Rechtssubjekte, die kraft in Gesetzen, Verordnungen oder Gemeinschaftsrecht enthaltenen Bestimmungen im Rahmen dieser Normen auf die Daten zugreifen können (zu nennen sind beispielsweise Institute und Einrichtungen für die soziale Vor- und Fürsorge, Verbände lokaler Körperschaften, Verwaltungen und öffentliche Körperschaften, Vereine, Stiftungen, Körperschaften und Organismen vereins- und/oder versicherungsrechtlicher Natur);
  • Weitergabe an Rechtssubjekte, die zum Zweck der Unterstützung der zwischen den Parteien bestehenden Beziehung zu den Daten Zugriff haben müssen, jedoch nur soweit es unbedingt notwendig ist, um die unterstützenden Leistungen erbringen zu können (zu nennen sind beispielsweise Banken und Kreditinstitute, Servicegesellschaften, Frachtführer und Speditionen);
  • Weitergabe an uns beratende Rechtssubjekte, jedoch nur soweit es unbedingt notwendig ist, um deren Auftrag bei unserer Organisation zu erfüllen, was unter dem Vorbehalt eines Beauftragungsschreibens, mit dem Vertraulichkeits- und Sicherheitspflichten auferlegt werden, zu erfolgen hat.

Die Daten werden nicht verbreitet; darunter versteht man, eine unbestimmte Anzahl an Rechtssubjekten auf welche Art auch immer von den Daten – auch mittels deren Bereitstellung oder Konsultierung – in Kenntnis zu setzen, es sei denn, es liegt eine spezifische freiwillig und nach dem Erhalt von Informationen erteilte Zustimmung für jede Typologie der Datenverarbeitung vor.

RECHTE DER BETROFFENEN

Die Möglichkeit der betroffenen Personen, auf die sich die Daten beziehen, jederzeit die Rechte laut Art. 7 (Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten und andere Rechte) des Datenschutzgesetzes ausüben zu können, bleibt unberührt; es handelt sich insbesondere um die folgenden Rechte: das Recht, die Bestätigung zu erhalten, ob auf die eigenen Person bezogene Daten vorliegen oder nicht; das Recht auf Zugang zu den Daten und darauf, Inhalt und Ursprung der Daten zu kennen; das Recht auf Überprüfung der Richtigkeit der Daten und darauf, deren Vervollständigung oder Aktualisierung bzw. die Berichtigung, Löschung oder Blockierung der Daten verlangen zu können, falls diese unvollständig oder falsch sind oder unter Verletzung der geltenden Normen erhoben wurden; das Recht, sich aus legitimen Gründen der Verarbeitung der Daten zu widersetzen. Im Hinblick auf die Ausübung ihrer Rechte sowie auf die Anfrage nach Erhalt der aktuellen Aufstellung der für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwortlichen Personen können die Betroffenen ihre Anfragen gemäß Art. 13 Buchstabe f) des gesetzesvertretenden Dekrets an Europa srl richten, der/die als für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten verantwortliche Person bestellt wurde und am Sitz des Inhabers der Datenverarbeitung erreichbar ist; um umgehend Antwort zu erhalten, kann dies auch mit dem Versand einer Nachricht an die E-Mail-Adresse info@campingeuropa.org  geschehen.

INHABER DER DATENVERARBEITUNG

Inhaber der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Europa srl mit Sitz in via Pause, 21 Auronzo di Cadore (BL) – Italia.

Deutsch